StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Ashdesh Leroy Rothwood

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ashdesh Rothwood

avatar

POSTS : 10
JOINED IN : 19.08.13

BeitragThema: Ashdesh Leroy Rothwood   Mo Aug 19, 2013 4:42 am



Wurzeln durchdringen den Staub

NAME;; Ashdesh Leroy Rothwood oder einfach Ash
GESCHLECHT;; männlich.
ALTER;;16 Jahre
GEBURTSDATUM;; 25. März
WOHNORT;; Die Schule Calumnya im 4. Stock
GESELLSCHAFTSSTAND;; Mittelschicht aber glücklich
WESENSART;; Kriegerelfe

blut ist dicker als Wasser

VATER;; Alexej Willhelm Rothwood | 75 Jahre | Kriegerelf | Sattlermeister
Zu seinem Vater hatte Ash immer ein sehr gutes Verhältnis. Die beiden gingen oft zur Jagt oder zum Fischen. Sein Vater brachte ihm das Sattlerhandwerk und das Fechten bei, auch wenn er beides noch nicht so gut beherrscht. Ash liebt seinen Vater von ganzem Herzen.
MUTTER;; Brunhilde Alana Rothwood | 83 Jahre | Waldelfe | Heilerin
Seine Mutter ist eine der besten Heilerinnen in ihrem Dorf und die Dorfbewohner geben viel auf sie und ihre Gaben. Ash verehrt seine Mutter, weil sie eine große und Verantwortungsbewusste Frau ist, die ihren Kindern sehr viel liebe entgegen bringt.
GESCHWISTER;; Talia Sophie Rothwood | 13 Jahre | Waldelfe | Schülerin
Talia und Ash streiten zwar oft, aber genauso oft, fallen sie sich in die Arme und vertragen sich auch wieder. Ash liebt seine kleine Schwester sehr und sie unternehmen viel zusammen, auch wenn seine kleine Schwester etwas eifersüchtig auf ihn ist, das gerade er nach Calumnya gehen darf, aber so wie sie Eifersüchtig auf ihn ist, so freut sie sich auch für ihn.

es kommt für euch die Zeit


GESINNUNG;; gut
CHARAKTERTEXT;;
Aufbrausend, launisch und chaotisch
Mutig, schlau und stark


Ash ist ein Hitzkopf, chaotisch und laut. Er legt sich mit allem und jeden an, der nur im Entferntesten auf ihm herum hackt. Er ist nicht leicht klein zu kriegen und lässt sich auch schwer etwas sagen, vor allem, von Leuten die er nicht kennt und die älter sind als er. Doch genauso hitzköpfig wie er sein kann, kann er auch Lamm fromm und ein kleiner Engel sein, vor allem wenn er etwas will. Ash hat viel Durchhaltevermögen, ist mutig und schlau. Wenn er erst einmal eine Sache angefangen hat, die ihn interessiert, dann bleibt er auch dabei und zieht sie durch, bis er am Ziel angekommen ist. Er hat viel Humor und spielt anderen auch gerne Streiche, er gerät aber auch oft in Schwierigkeiten, aus denen er aber immer wieder heraus kommt, da er sehr mutig ist und sich allem stellt. Er verteidigt auch schwächere, auch wenn er selbst gerade erst 16 Jahre alt ist und auch nicht grad der größte ist. Für ihn zählt das nicht, den er findet, das es nicht immer nur auf die Größe drauf an kommt. Er kann gut mit Pfeil und Bogen und mit dem Schwert um gehen, jedoch würde er nie etwas davon gegen schwächere einsetzten, auch Frauen gegenüber ist er höflich und würde nie die Hand gegen sie erheben. Er ist ein kleiner Charmeur und manchmal auch ein Frauenheld, aber alles in allem hält es sich bei ihm die Waage. Auch wenn er lustig und ausgeglichen ist kann es sein, das ihn eine Kleinigkeit aus dem gleich Gewicht bringt und er explodiert, was manchmal sogar in Feuer enden kann, dann ist es für ihn sehr schwer sich wieder unter Kontrolle zu bringen und es dauert seine Zeit, bis er wieder ganz er selbst ist, aber dann entschuldigt er sich auch dafür und es ist ihm sichtlich unangenehm, was er getan hat. Manchmal kann er auch ganz schön ruhig und still sein, schon fast melancholisch, doch dies trifft eher selten ein, doch wenn es passiert, dann sollte man ihn eher in Ruhe lassen, biss es sich wieder gelegt hat, meist merkt man es recht schnell an der Musik, die er hört oder das er sich in seinem Zimmer verkriecht. Doch die meiste Zeit ist er ein kleiner Sonnenschein, der sein Leben in vollen Zügen geniest.



STÄRKEN;; ...SCHWÄCHEN;; ...

mutig
stark
schnell
guter Schwertkämpfer
setzte sich für schwächere ein
Impulsiv
chaotisch
aufbrausen
launisch
vergesslich


VORLIEBEN;; ... ABNEIGUNGEN;; ...

Streiche Spielen
Schokoladeneis
Schwertkampf
Natur
Musik
Schlechtes Wetter
schlechte Laune
Streit
Mobbing
Einzelgänger g

ein wichtiger bestandteil des lebens

HAUS;; fire
KLASSE;; 10. Klasse
FÄHIGKEIT;; Gedanken lesen
WAHLFÄCHER;; Reiten, Fechten & Bogenschießen

alles liegt nun wüst und leer


VERGANGENHEIT;; Ash würde aus liebe gezeugt, ein Kind der liebe, der liebe zwischen einem Kriegerelf und einer Waldelfe, die sich schon früh kennen gelernt haben und sich ineinander verliebt haben. Ash hat schon früh gemerkt, dass er anders ist als andere Elfen, er war schon immer recht aufbrausen, außerdem hat er schon früh Stimmen anderer in seinem Kopf war genommen und ein Zeichen war schon recht früh auf seiner Hand erschienen. Er hat sich nicht viele Gedanken darüber gemacht und hielt es meiste verborgen. Am Anfang war es erschreckend und sehr schwer für ihn zu verstehen, doch mit der Hilfe seiner Eltern hat er gelernt damit um zu gehen und die Stimmen in seinem Kopf aus zu blenden auch wenn es für ihn nicht immer einfach war, was er jedoch nicht wusste, war das noch etwas anderes in ihm Schlummerte, etwas was sich erst später zeigen würde, wenn er älter war doch bis dahin, würde noch Jahre ins Land gehen
Er lernte die Sattlerkunst von seinem Vater und half ihm oft bei Reparaturarbeiten im Dorf oder er sah seiner Mutter dabei zu, wie sie den Leuten im Dorf Salben und Tränke für allerlei Gebrechen zubereitete. Ash hatte eine gute und sorgenfreie Kindheit, jedoch als seine Schwester Talia auf die Welt kam wurde das Leben ziemlich turbulent. Am Anfang war es für ihn ziemlich schwer zu verstehen, warum das kleine Wesen schreit, weint und quengelt, doch schon bald konnte er seine Eltern entlasten, in dem er hin und wieder auf seine kleine Schwester auf passte und das schweißte die beiden sehr zusammen.
Im Alter von 10 Jahren, kam Ash Verbindung zum Feuer zum Vorschein, es war keine Fähigkeit im eigentlich sinne, mehr eine Innere Verbindung, er konnte das Feuer nicht beherrschen, aber er konnte mit ihm um gehen, es vergrößern oder verkleinern, jedoch zu diesem Zeitpunkt hatte er es noch nicht unter Kontrolle, er würd erst lernen mit dieser Verbindung um zu gehen, momentan brachen in seiner Nähe Feuer aus, wenn er sehr starke Gefühle verspürte.
Er konnte sich nicht erklären woran das lag, doch er spürte, dass es etwas Besonderes war und dass er den Elfen in seiner Umgebung Angst machte. Seine Mutter begleitete ihn zu der Ältesten im Dorf und sie meine, das würde schon nach lassen, jedoch, wenn es nicht nachlassen sollte und er ein Symbol auf der Hand bekommen würden, sollten sie sich Gedanken machen und ihn auf die sagen umwobene Schule Calumnya schicken, doch niemand wusste, dass er dieses Zeichen schon kurz nach seiner Geburt erhalten hatte, zu dem Zeitpunkt als er die Stimmen in seinem Kopf gehört hatte. Ash hatte Angst und noch am selben Abend sprach er mit seinen Eltern darüber Sie hörten ihm zu und sahen auch das Mahl auf seiner Hand. Doch sie nahmen ihn nur in den Arm und meinten, er solle sich nicht so viele Gedanken machen. Ash machte sich zwar immer noch sorgen, aber er wollte seinen Eltern vertrauen und seine Leben so weiter leben wie bisher. Erst drei Jahre später, als ihn ein heftiger Wutanfall übermannte und er drei Tage brauchte um sich wieder zu fangen mussten die Ältesten einschreiten, sonst würde noch jemand ernsthaft verletzt werden. Ash wusste nicht, was geschehen war und seine Mutter hatte Angst vor ihm. Die Älteste konnte es nicht länger gut heißen und verbannte Ash aus dem Dorf. Die Verbannung sollte so lange dauern, bis er gelernt habe, seine Ausbrüche und seine Kraft in Zaum zu halten. Schweren Herzens verabschiedete er sich von seinen Eltern und machte sich auf den Weg.

Ein Jahr nach seinem Ausbruch, kam er in ein Dorf, wo er in den Köpfen der Menschen von einem Sagenumwobenen Ort hörte, einer Schule für Wesen, mit besonderen Fähigkeiten. In diesem Dorf, ließ er sich auch zum ersten Mal Tättoowieren. Ein trible Tattoo ziert seit dem seine rechte Schulter, ein trible in Form von Flammen und verschlungenen Symbolen, für Menschen ergibt es keinen Sin, für Wesen, die mit Feuer in Kontakt stehen, ergibt es wohl einen Sin.

Viele Jahre wanderte er durch das Land doch, da er immer mal wieder auf andere Traf, die wie er waren und auf der Schule waren, die er suchte, fand er es schließlich auch. Nun ist er 16 Jahre alt und sein trible Tattoo hat sich über die Brust und en Oberarm aus gebreitet, aber immer noch ist es für ihn schwer seine Ausbrüche unter Kontrolle zu halten und es zu vermeiden, das bei solchen Ausbrüchen in seiner Nähe Feuer ausbricht. Immer noch verleugnet er das Gedanken lesen. Es wenn er seine Fähigkeiten an erkennt, wird er sich unter Kontrolle bringen und mit sich ins reine kommen. Er hofft, dass er es hier schaffen wird, denn seine Eltern und seine kleine Schwester fehlen ihm sehr.


was gehört wohin

NAME;; Melanie, aber melle reicht
ALTER;; 24. Jahre, Geboren am 09.06.1989
AVATAR;; Ross Lynch
STECKI -, SET - ODER CHARAWEITERGABE?;; Ja
REGELSATZ;; - edit by Admin
© LAKESHA AUS WANTED

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amelia Featherstorm

avatar

POSTS : 19
JOINED IN : 18.08.13
AGE : 25

BeitragThema: Re: Ashdesh Leroy Rothwood   Mo Aug 19, 2013 6:30 am

Huhu und herzlich Willkommen hier,

im Lebenslauf wirkt es so, als könne er das Feuer beherrschen, obwohl er Gedanken lesen kann. Auch wenn er in das Haus Fire kommt, so kann er nicht das Feuer beherrschen. Außerdem erscheint das Symbol genau dann, wenn er das erste Mal seine Fähigkeit entdeckt. Bitte editier das noch, dann verschiebe ich dich.

Liebe Grüße
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashdesh Rothwood

avatar

POSTS : 10
JOINED IN : 19.08.13

BeitragThema: Re: Ashdesh Leroy Rothwood   Mo Aug 19, 2013 7:57 pm

Ich hoffe so ist es jetzt besser
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amelia Featherstorm

avatar

POSTS : 19
JOINED IN : 18.08.13
AGE : 25

BeitragThema: Re: Ashdesh Leroy Rothwood   Di Aug 20, 2013 12:32 am

Zitat :
Im Alter von 10 Jahren veränderte sich etwas an Ash. Immer wenn er sehr starke Gefühle verspürte brach in seiner Nähe Feuer aus. Er konnte sich nicht erklären woran das lag, doch er spürte, dass es etwas Besonderes war und dass er den Elfen in seiner Umgebung Angst machte.


Den Teil kann ich noch nicht ganz nachvollziehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashdesh Rothwood

avatar

POSTS : 10
JOINED IN : 19.08.13

BeitragThema: Re: Ashdesh Leroy Rothwood   Sa Aug 24, 2013 4:02 am

Ich habs nochmal überarbeitet...bischen kniflich is das schon....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Isabella Brighton
SCHULLEITERIN
avatar

POSTS : 14
JOINED IN : 15.08.13

BeitragThema: Re: Ashdesh Leroy Rothwood   Sa Aug 24, 2013 2:21 pm

Nope, ich bin immer noch nicht zufrieden. Dein Chara hat zwar das Symbol des Hauses Fire, aber das hat nichts mit dem Element an sich zu tun. Das heißt also, dass er kein Feuer beherrschen kann, außer das ist seine Gabe. Aber seine Gabe ist ja das Gedankenlesen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ashdesh Leroy Rothwood   

Nach oben Nach unten
 

Ashdesh Leroy Rothwood

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SOMMERNACHTSTRAUM ::  :: BEWERBUNG :: FERTIGE STECKBRIEFE-