StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Alexandrina "Alex" Heatherton

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Alexandrina Heatherton

avatar

POSTS : 7
JOINED IN : 16.08.13

BeitragThema: Alexandrina "Alex" Heatherton   So Aug 18, 2013 2:47 am



Wurzeln durchdringen den Staub

NAME;; Alexandrina "Alex" Heatherton
GESCHLECHT;; Weiblich
ALTER;; 19 Jahre
GEBURTSDATUM;; 21. Mai
WOHNORT;; Calumnya
GESELLSCHAFTSSTAND;; Mittelschicht
WESENSART;; Wiesenelfe

blut ist dicker als Wasser

VATER;; Jámié Heatherton ; 77 Jahre ; Wiesenelf ; Lebensmittelgeschäftbesitzer
Alex' Vater verbringt mehr Zeit in seinem Geschäft als bei seiner Familie. Eigentlich hatte er sich immer einen Jungen gewünscht, aber stattdessen drei Mädchen bekommen - nicht gerade sein Traum. Er versucht trotzdem, für seine Töchter da zu sein, jedoch reicht sein Verständnis für ihre Probleme nicht weit, weshalb er schon etwas erleichtert ist, dass seine Älteste schon aus dem Haus ist.
MUTTER;; Ariadne Heatherton ; 73 Jahre ; Wiesenelfe ; Hausfrau
Ariadne gehörte früher dem Haus Earth an und ist eine sehr bodenständige Elfe, die volle Erfüllung darin findet, sich um ihre Kinder zu kümmern. Dass Alex ebenfalls auf ihre alte Schule geht, macht sie sehr stolz, und sie versucht ihre Tochter stets zu unterstützen, auch im Umgang mit ihrer Fähigkeit. Trotzdem hat sie Angst um ihre Älteste, besonders wenn diese ihre Fähigkeit benutzt, weshalb sich Alex oft von ihr bemuttert fühlt und auch teilweise froh ist, sie nicht allzu oft sehen zu müssen, obwohl sie sich ganz gut mit ihr versteht und ihr auch oft Briefe schreibt.
GESCHWISTER;; Mariella & Lucilia Heatherton ; 14 Jahre ; Wiesenelfen ; Schülerinnen
Die Zwillinge beneiden ihre große Schwester um ihre Fähigkeit und würden sie am Liebsten nach Calumnya begleiten, weshalb sie andauernd an sich selbst herumexperimentieren, um herauszufinden, ob sie vielleicht auch solch eine Gabe besitzen. Alex liebt die Beiden, auch wenn sie gerade ziemlich frech sind und sie manchmal bis aufs Blut reizen können.

es kommt für euch die Zeit


GESINNUNG;; Neutral
CHARAKTERTEXT;;Alexandrina ist kein einfacher Charakter. Ihre Gefühle übernehmen oft die Überhand, weshalb sie sehr aufbrausend sein kann und sich nicht immer im Griff hat. In solchen Situationen sollte man sie besser nicht reizen, denn Alex ist zwar klein, aber eine sehr starke Kämpferin. Schon früher hatte sie viel Zeit mit Jungs verbracht und sich gegen diese durchsetzen müssen.
Ihre eigene Meinung vertritt sie oft sehr lautstark - unterbuttern lässt sie sich absolut nicht. Auch mit Kritik kann sie nicht gut umgehen, und nimmt diese oft viel zu persönlich. Da kann sie auch schonmal tagelang darüber grübeln, aber wirklich ändern würde sie sich nicht - dazu hat sie einen viel zu großen Sturkopf. Wenn etwas nicht so läuft, wie sie es erwartet hat, versucht sie es eben nochmal, ohne etwas an ihrer Rangehensweise zu ändern. Sie weiß durchaus, dass sie manchmal ziemlich chaotisch sein kann. Die Hälfte von allem, was man ihr sagt, vergisst sie gleich wieder, aber sie behauptet stur, dass sie nur das Unwichtige ausfiltert.
Sie geht offen auf andere zu, macht sich mit ihrem direkten Mundwerk jedoch nicht immer nur Freunde. Wenn man ihr jedoch etwas anvertraut, kann man sich sicher sein, dass es bei ihr gut aufgehoben ist. Sie weiß, dass sie anderen vertrauen kann, doch das erwartet sie im Gegenzug auch zurück - wenn sie einmal von jemanden verletzt wurde, verzeiht sie das nicht so einfach.


STÄRKEN;; ...SCHWÄCHEN;; ...

mutig
energetisch
humorvoll
ausdauernd
vertrauensvoll
aufbrausend
sensibel
stur
unüberlegt
chaotisch

VORLIEBEN;; ...ABNEIGUNGEN;; ...

Fliegen
Familie
Eiscreme
Orchideen
Streiche spielen
Wasser
Kritik
Vorurteile
Humorlosigkeit
große Tiere

ein wichtiger bestandteil des lebens

HAUS;; Fire
KLASSE;; 11. Klasse
FÄHIGKEIT;; Teleportation
WAHLFÄCHER;; Bogenschießen & Reiten

alles liegt nun wüst und leer


VERGANGENHEIT;; Alexandrina ist noch  eine relativ junge Elfe, die noch nicht viel von der Welt gesehen hat. Für sie war es immer genug, ihrer Mutter und ihrem Vater zu helfen, auch wenn sie dabei schon viel Unsinn und Chaos angerichtet hat. Ihre stürmische Art brachte sie schon in ihrer Kindheit in Schwierigkeiten - wenn sie mal beim Klettern von einem Baum fiel, war das zwar kein Weltuntergang, aber auch nicht besonders angenehm, was sie aber nicht davon abhielt, gleich am nächsten Tag wieder auf denselben Baum zu steigen. Schon immer ging sie gern Risikos ein, und war deshalb auch eher bei Jungs beliebt, da sie für die meisten Mädchen einfach zu stürmisch war. Trotzdem machte sie sich gerne einen Spaß daraus, ihre Freunde zu frisieren oder sie mit buntem Glitzerstaub zu überschütten, weshalb sie auch durchaus mal blaue Flecken auf sich nehmen musste. Aus diesem Umgang lernte sie schließlich auch, sich zu wehren und sie kann durchaus gut kämpfen.
Als sie fünf Jahre alt war, wurden ihre Geschwister geboren, die ebenfalls Mädchen waren. Im Laufe der Zeit hatte Alex so auch jemanden in der Familie, mit dem sie spielen und sich beschäftigen konnte, wenn sie nicht gerade woanders unterwegs war. Trotzdem hing sie auch viel an ihrer Mutter, deren Fähigkeit der Levitation von Gegenständen sie schon immer bewunderte. Ihre Mutter war es auch, die ihr blondes Köpfchen mit den Geschichten ihrer alten Schule Calumnya füllte, ebenso wie die ihrer Geschwister. Die drei Mädchen wünschten sich immer, diesen zauberhaften Ort einmal selbst besuchen zu dürfen, während ihr Vater davon nicht besonders begeistert zu sein schien.
Jedoch musste auch er sich damit arrangieren, als Alex vor drei Jahren zum ersten Mal ihre Fähigkeit bemerkte. Es war nur eine winzige Sekunde, in der sie von ihrem Schlafzimmer plötzlich im Laden ihres Vaters auftauchte, ein Ereignis, das sie selbst vollkommen überraschte. Erst, als sie das Zeichen bemerkte, das auf ihrer Hand erschienen war - eine einzelne dunkelrote Flamme - wurde ihr bewusst, dass sie wohl auch eine Gabe besaß, wie ihre Mutter, worüber sie sich unglaublich freute. Kurz, bevor sie schließlich ihre Reise nach Calumnya antrat, ließ sie sich schließlich auch einen Schmetterling in den Nacken tätowieren, der das Zeichen für einen neuen Lebensabschnitt und eine Verwandlung darstellen sollte. Darauf ist sie besonders stolz, und natürlich freute es sie auch, dass sie sich in der Bewunderung ihrer Geschwister sonnen konnte.
Die Schule gefiel ihr schließlich ebenso gut, wie sie es sich vorgestellt hatte - endlich konnte sie zeigen, was in ihr steckte, und sie freute sich, so viele neuen Wesen kennenlernen zu können. Obwohl sie ihre silbernen Flügel, die geformt sind wie die eines Aurorafalters, meistens unsichtbar macht, um nicht allzu sehr aufzufallen, hat sie doch einige Freunde gefunden, darunter auch ein paar weitere Elfen.
Ihre Fähigkeit hat sie inzwischen ganz gut im Griff, und mit viel Anstrengung und Mühe kann sie sich auch über weite Strecken teleportieren. Nun will sie lediglich noch ein Ziel erreichen - wenn sie andere Leute berührt, kann sie diese mitnehmen, was sie jedoch sehr viel Kraft und Energie kostet, weshalb sie das nur im Notfall versuchen würde. Das will sie nun jedoch auch noch beherrschen, wozu noch viel Übung und Training nötig ist, weshalb sie sich auch besonders im Fach Fähigkeitenkontrolle anstrengt.


was gehört wohin

NAME;; Louise
ALTER;; 18 Jahre
STECKI -, SET - ODER CHARAWEITERGABE?;;
Avaperson: Britt Robertson ; Weitergabe: Nein
REGELSATZ;; - edit by Admin
© LAKESHA AUS WANTED

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Alexandrina "Alex" Heatherton

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SOMMERNACHTSTRAUM ::  :: DIE AKTEN :: HAUS FIRE :: # ALEXANDRINA HEATHERTON-